Aktuelles

Entlassen, aber nicht allein gelassen

Neues Entlassmanagement in KIS CLINIXX von AMC sorgt für eine nahtlose Weiterbehandlung

Pressemitteilung Oktober 2012

Hamburg, 10. Oktober 2012 – Damit Patienten nach einem Krankenhausaufenthalt nicht allein gelassen werden, regelt seit Januar 2012 eine gesetzliche Vorschrift die Nachbehandlung. Danach ist das Entlassmanagement ein vorgeschriebener Teil der Krankenhausbehandlung. Patienten haben einen Anspruch auf die Regelung der Weiterbehandlung und Organisation der Heil- und Hilfsmittel durch das Krankenhaus.

Weiterlesen

Neue Funktion Norton-Skala

Die Norton-Skala erlaubt eine Einschätzung der Dekubitusgefährdung des Patienten.

Mit dieser neuen Clinixx-Funktion kann das Dekubitusrisiko des Patienten elektronisch dokumentiert und ausgewertet werden. Die Erfassung des aktuellen Status sollte bei Aufnahme des Patienten erfolgen und anschließend regelmäßig, z.B. jede Woche, sowie bei Zustandsänderungen durchgeführt werden. Abhängig von der jeweiligen
Dekubitusgefährdung können eingeleitete Maßnahmen modifiziert bzw. ergänzt werden.

Weiterlesen

Neue Funktion MRSA-Dokumentation

Die neue MRSA-Dokumentation beinhaltet folgende Funktionen:

  • Übersichtsseite mit Dokumetation der erhobenen MRSA-Anamnese
  • Dokumentation der vorgenommenen MRSA-Screenings
  • Dokumentation der durchgeführten MRSA-Sanierung
  • Erstellung eines MRSA-Berichts mit Ausgabe als Excel-Datei

Weiterlesen

Klinische Qualitätssicherung Web

KQS Web

Funktion:

  • KQS Web erfüllt die aktuelle Spezifikation 15.0 des AQUA-Instituts und alle Spezifikationen seit 2002
  • Verfügbar für alle Leistungsbereiche
  • Landesspezifische Leistungsbereiche:

- Apoplex (BW - 80/1, BY - 85/1, HE, HH)
- Ambulantes Operieren (90/2)
- GEKID-Krebsregister
- DGAI-Kerndatensatz Anästhesie
- Dokumentationsverbund Psychiatrie...

  • Webbasiert und vollständig in Clinixx integriert

Weiterlesen

Funktionserweiterung MDK

Die Funktion MDK-Dokumentation des Krankenhausinformationssystems CLINIXX® verfügt über Ansichten MDK-Fallübersicht, MDK-Fallstatus und MDK-Falldokumentation.

Die MDK-Fall übersicht zeigt alle dokumentierten Fälle mit dem entsprechenden Status und dem neusten Kommentar. Mit der Unterfunktion MDK-Fallstatus können Zählungen für Fälle mit dem definierten Status „Prüfung vorbereitet“, „In interner Prüfung“, „In MDK-Prüfung“ oder „Abgeschlossen“ durchgeführt werden.

Die Übersicht MDK-Falldokumentation im Krankenhausinformationssystem CLINIXX® bietet eine Aufstellung aller zu dem aktuellen Fall relevanten Informationen.

Hierbei werden die Daten in 5 Abschnitten dargestellt:
›› MDK-Fallbearbeitung und Kommentareingabe
›› Rechnungen
›› Kommentarhistorie
›› Beauftragte Prüfer
›› Dokumente

Funktionsbeschreibung MDK

Weitere Produktinformationen finden Sie im Informationscenter.

Maßgeschneidertes Krankenhausinformationssystem

Webbasiertes KIS Clinixx von AMC lässt sich flexibel an individuelle Prozesse und den Krankenhausbetrieb anpassen.

Pressemitteilung März 2012

Hamburg, 12. März 2012 – AMC, ein auf Softwarelösungen für das Gesundheitswesen spezialisiertes Hamburger Systemhaus, präsentiert sich auch in diesem Jahr wieder auf der conhIT in Berlin. Vom 24. bis zum 26. April 2012 kann sich das Fachpublikum von der hohen Skalierbarkeit des auf Webtechnologie basierenden Krankenhausinformationssystems (KIS) Clinixx überzeugen. Modular aufgebaut und durch hochintegrative Partnerlösungen ergänzt, ist es flexibel anpassbar an die individuellen Anforderungen einer Gesundheitsein-richtung – von der kleinen Privatklinik bis zum großen Krankenhaus.

Weiterlesen

Webbasiertes Komplettpaket aus Krankenhaus- und Pflegeinformationssystem

AMC und atacama vereinbaren Vertriebspartnerschaft.

Pressemitteilung November 2011

Hamburg, 2. November 2011 – Das Pflegeinformationssystem „apenio“ ergänzt ab sofort das Krankenhausinformationssystem (KIS) „Clinixx“. Eine entsprechende Vertriebspartnerschaft haben die beiden Hersteller AMC (Clinixx) und atacama (apenio) jüngst geschlossen. Nach Ansicht der Softwarehäuser ergänzen sich die Systeme ideal: Beide Lösungen sind webbasiert, greifen mittels Internet-Technologie nahtlos ineinander und stehen auch im gleichen, anwenderfreundlichen und intuitiv bedienbaren Browserfenster zur Verfügung. Selbst die Benutzeranmeldung für beide Systeme erfolgt zentral und ist nur einmal erforderlich (Single Sign-on).

Weiterlesen

AMC präsentiert neues Clinixx-Modul „PsyOps“

Krankenhausinformationssystem (KIS) Clinixx: Neues Modul erzeugt automatisch OPS-Codes anhand der erfassten Therapieminuten.

Pressemitteilung August 2011

Hamburg, 01. August 2011 – Um psychiatrische, psychosomatische und kinder- und jugendpsychiatrische Kliniken auf die für 2013 geplante Einführung von diagnosebezogenen Fallgruppen (DRG) vorzubereiten, hat AMC das neue Modul „PsyOps“ entwickelt. Bereits seit Sommer 2010 sind psychiatrische Einrichtungen dazu verpflichtet, ihre erbrachten Leistungen mit Operationen- und Prozedurenschlüsseln (OPS) zu kodieren. Die Einführung eines neuen Entgeltsystems stellt die Kliniken nun erneut vor eine Herausforderung: Die bis dahin abgeschlossene OPS-Dokumentation muss mit erheblichem Zeitaufwand darauf umgestellt werden.

Weiterlesen

AMC holt weitere Partner ins Web

Krankenhausinformationssystem CLINIXX: Groupen und Kodieren sowie „Klinische QS“ jetzt ebenfalls webbasiert über Browser nutzbar.

Pressemitteilung Juni 2011

Hamburg, 09. Juni 2011 – AMC (Advanced Medical Communication Holding GmbH) hat die Partnerprodukte von ID Berlin und Unitrend als Webkomponenten über Webservices in das eigene Krankenhausinformationssystem (KIS) CLINIXX integriert. ID Berlin offeriert Standardsoftware zur Codierung von Diagnosen und Prozeduren in den verschiedensten Klassifikationen, Grouper zur Entgeltermittlung in Fallpauschalen-basierten Abrechnungssystemen (beispielsweise DRG oder LKF) sowie Systeme zur Leistungsanalyse. Für die gesetzliche Qualitätssicherung und Dokumentation für Kliniken nach § 137 SGB V greift AMC auf die bewährte QS-Dokumentation „Klinische QS“ und die Sollstatistik von Unitrend zurück.

Weiterlesen

Webbasiertes KIS Clinixx präsentiert sich neu im Internet

AMC geht pünktlich zur conhIT mit neuer Homepage online.

Pressemitteilung April 2011

Hamburg, 01. April 2011 – Frisch und zeitgemäß hat AMC ihre Online-Präsenz grundlegend überholt. Pünktlich zum Branchentreff für Healthcare IT conhIT ging der neue Web-Auftritt online. Wer sich noch vor der Messe, die vom 5. bis 7. April in Berlin ihre Pforten öffnet, über das webbasierte Krankenhausinformationssystem Clinixx informieren möchte, der findet alle Informationen dazu übersichtlich und leicht navigierbar unter www.amc-gmbh.com - vom Patientenmanagement über die virtuelle Patientenakte bis zum Arztportal.

Weiterlesen

conhIT 2011: Webtechnologie verbindet starke Partner

AMC erweitert die Funktionalität des webbasierten Krankenhausinformationssystems Clinixx.

Pressemitteilung Februar 2011

Hamburg, 24. Februar 2011 – AMC ist auf der conhIT 2011 vom 5. bis zum 7. April 2011 in Berlin mit einem neuen und größeren Messestand vertreten (Halle 1.2, B-106). Im Mittelpunkt der Messepräsentation stehen die neuesten Funktionen des auf Webtechnologie basierenden Krankenhausinformationssystems (KIS) Clinixx, das AMC weiterentwickelt und zusammen mit Partnern an aktuelle Anforderungen angepasst hat.

Weiterlesen

conhIT 2010: Webbasiertes Krankenhausinformationssystem auch auf Apple

Besucher können Clinixx live auf einem iMAC ausprobieren.

Pressemitteilung Februar 2010

Hamburg, 24. Februar 2010 – Premiere in Berlin: Das auf Webtechnologie basierende Krankenhausinformationssystem (KIS) Clinixx kann auf der conhIT 2010 live an einem Apple iMAC getestet werden. Im Mittelpunkt des Messeauftritts der AMC Holding GmbH steht deshalb ein eigens eingerichteter „Touch & Try iMAC-Arbeitsplatz“. Interessenten können in Halle 1.2 am Stand C 101 sehen, wie sich das KIS dezentral über einen gängigen Browser bedienen lässt. Mehr als 30 Kliniken bundesweit arbeiten bereits mit Clinixx. „Mit der plattformunabhängigen Webtechnologie gehört AMC immer noch zu den Vorreitern in der Branche. Der Bedarf an webbasierten Systemen steigt, weil sie die Arbeit in einer Klinik vereinfachen“, sagt Jörg Reichardt, Geschäftsführer der AMC Holding GmbH. Clinixx lässt sich an die individuellen Anforderungen des Anwenders anpassen sowie auf Wunsch erweitern. Es kann zudem im ASP-Verfahren (Application Service Providing) als „KIS aus der Steckdose“ bezogen werden. AMC kooperiert dazu mit ECKD, dem EDV-Centrum für Kirche und Diakonie (ehemals RNB Rechenzentrum Nordelbien-Berlin).

Weiterlesen

MEDICA 2009: Webbasiertes KIS auf Apple

Besucher können Clinixx von AMC live auf einem iMAC testen.

Pressemitteilung Oktober 2009

Hamburg, 20. Oktober 2009 – Clinixx, das auf der Webtechnologie basierende Krankenhausinformationssystem (KIS) der AMC Holding GmbH, wird auf der MEDICA 2009 live auf einem Apple iMAC zu erleben sein. AMC bietet dazu extra einen „Touch & Try iMac-Arbeitsplatz“, auf dem Interessenten das System selbst testen können (Halle 15, Stand E25). Anders als bei herkömmlichen KIS muss für Clinixx nicht auf jedem einzelnen Arbeitsplatz Software installiert werden. Ein Browser genügt. Somit sind Ärzte und Pflegepersonal in der Lage, von jedem intra- oder internetfähigen Standort aus auf die Informationen zuzugreifen – auf rein administrative Daten der Patientenverwaltung genauso wie auf medizinische (Befunde, Diagnosen, Therapien etc.). Clinixx bietet gemeinsam mit Partnern hoch integrierte Ambulanzlösungen an. So kann beispielsweise aus der Aufnahme zur ambulanten Behandlung heraus direkt auf den OP-Plan zugegriffen oder das Labor mit Untersuchungen beauftragt werden.

Weiterlesen

Kontaktdaten

AMC Advanced Medical
Communication Holding GmbH

Ballindamm 5
20095 Hamburg

Fon: +49 (0)40 - 244 227 0
Fax: +49 (0)40 - 244 227 20

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Web: www.amc-gmbh.com

AMC Advanced Medical Communication Holding GmbH

Schreiben Sie uns

Datenschutzhinweis

Mit dem nebenstehenden Kontaktformular können Sie Ihre Anfrage an uns richten. Ihre Daten werden über unseren Provider per E-Mail an uns weitergeleitet und nach Beantwortung umgehend gelöscht, sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten bestehen bzw. eine Speicherung nötig ist. Eine Nutzung zu einem anderen Zweck oder eine Datenweitergabe an Dritte findet nicht statt. Sie können Ihre Einwilligung zur Datenerhebung und Datennutzung jederzeit durch Nachricht an uns widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden Ihre Daten umgehend gelöscht. Bitte entnehmen Sie weitere Informationen unserer Datenschutzerklärung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Ok